Honorar

Die Abrechnung der Beratungsleistungen gegenüber dem Mandanten erfolgt grundsätzlich auf der Basis einer mandatsbezogenen Vergütungsvereinbarung. Soweit gesetzlich vorgeschrieben, erfolgt die Abrechnung nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz.